Käsespätzle und Häuser des Wissens - Studieren in Tübingen

Bunte Wollmützen oder lange zottelige Haare - zwischen den kleinen Fachwerkhäusern im Baden-Württembergischen Tübingen wuseln studentische Köpfe umher. An den Bushaltestellen wird eigentlich immer zum selben Thema diskutiert: Lernen!

Studieren in Tübingen, Hochschulstandort

Tübingen ist eine traditionelle Studentenstadt. Von etwa 80 000 Einwohnern sind etwa 20 000 davon Studenten. Studenten aus aller Herren Länder, die das Leben in der  schwäbischen Stadt aufregend und sehr international gestalten.  

Stadt der Dichter und Denker

In Tübingen kann man so gut wie alles studieren. Von Geisteswissenschaften über Medizin (das Tropeninstitut ist Süddeutschlands "Treffpunkt" für Forschung und alle Reisefans) und Forstwirtschaft bis hin zu wirtschaftlichen Studiengängen ist eigentlich jedes Studienfach vertreten.


Bekannt ist die Uni-Stadt für seine Theologen und für berühmte Dichter und Denker. Ob Hesse, Uhland oder Schiller, in Tübingen machten viele berühmte Dichter und Denker Station. Der Dichter Friedrich Hölderlin kehrte 1807 nach seiner Studienzeit in die Universitätsstadt zurück und verbrachte dort sein Leben. Im Anschluss an einen Klinikaufenthalt bezog er den Turm – der heute als Hölderlinturm bekannt ist und besichtigt werden kann. Der gelbe Turm am Neckar ist eine der bekanntesten und meist fotografierten Tübinger Ansichten.

1 | 2 | 3 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Qualifizierte Weiterbildungen in IT und Medien

    Nicht immer werden im Studium alle Kompetenzen ausgebildet, die es auf dem Arbeitsmarkt braucht und vor allem an den so gefragten praktisch-konkreten IT-Fertigkeiten könnte oft noch gefeilt werden. Dafür qualifizieren gezielte Weiterbildungen von Webdesign bis Linux.

  • Studiengang Markenkommunikation

    Eine Marke wäre nichts ohne ihr Image - und das will professionell gepflegt werden. Studierende der Markenkommunikation erlernen das notwendige Know-how rund um Marketing, Werbung und Markenarchitektur.

  • Journalismus Studium

    Ob politische Meldungen für die Tageszeitung, Reportagen für ein Online-Magazin oder Beiträge fürs Fernsehen - Journalisten bewegen sich in einer facettenreichen Medienwelt. Das nötige Handwerkszeug für Qualitätsjournalismus erlernen und erproben die angehenden Medienmachen in einem Studium Journalistik.

Weitere News im Archiv »