« zur Startseite

Integrierter Auslandsaufenthalt

Integriertes Studium im Ausland

Wer sich sehnlichst wünscht, einen Teil vom Studium im Ausland zu verbringen, der kann sich auch gleich für einen internationalen, integrierten Studiengang entscheiden. Ohne Verlängerung der Studienzeit gibt es gleich zwei Diplome.

Studieren, Auslandsaufenthalt, integriert, Studium

Im Zuge der Internationalisierung der Hochschulabschlüsse – dem Bachelor- und Mastersystem – gibt es immer mehr Studiengänge, die im Studium einen integrierten Aufenthalt im Ausland vorsehen. Dabei gibt es zwei Formen des integrierten Auslandsaufenthaltes. Die ein bis zwei Semester andauernden integrierten Studien im Ausland ermöglichen strukturierte Auslandssemester an dem Fachbereich einer kooperierenden Hochschule im Ausland. Bei einem Studium mit integrierten Auslandsstudiengang wird nach einem festen Ablaufplan an einer Partnerhochschule – häufig im Austausch – studiert.

Meist befinden sich dann alle Studierenden des internationalen Studiengangs gleichzeitig im Ausland. Die ausländischen Studienleistungen werden in beiden Fällen voll anerkannt. Es gibt sogar integrierte Studiengänge bei denen zwei Abschlüsse erworben werden: einen von der deutschen Hochschule und den anderen von der kooperierenden Hochschule im Ausland. Entscheiden sich Studierende für ein Studium mit integriertem Aufenthalt im Ausland, so ist dieser verpflichtend und elementarer Bestandteil von dem Studium.


Aufstieg fürs Studium im Ausland

Das bundesweite Angebot der Hochschulen an integrierten Auslandsstudien(-gängen) nimmt stetig zu. Immer mehr Hochschulen beteiligen sich, die Zahl der Fachbereiche wächst, neue Partner-Unis im Ausland kommen hinzu. In bestimmten Fachbereichen kann die Auswahl für ein Studium im Ausland dennoch sehr begrenzt sein.

Das Land in das es dann gehen soll, richtet sich entsprechend auch nach bestehenden Kooperationen, nicht nach persönlichen Wünschen für einen Aufenthalt im Ausland. Es lohnt auf jeden Fall, sich zu informieren, welche Möglichkeiten der gewünschte Fachbereich an integrierten Aufenthalten im Ausland zu bieten hat. Dabei sollte auf jeden Fall bundesweit geschaut werden und nicht nur bei der Uni nebenan. Denn weit weg geht es bei einem internationalen Studiengang ja schließlich sowieso. Übrigens ist es bei integrierten Auslandsaufenthalten kein Problem, auch das BAföG im Ausland zu beziehen. Meistens gibt es sogar noch Zuschläge für die Zeit im Ausland. Auch werden zahlreiche Stipendien angeboten – eine Bewerbung macht auf jeden Fall Sinn.

1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Qualifizierte Weiterbildungen in IT und Medien

    Nicht immer werden im Studium alle Kompetenzen ausgebildet, die es auf dem Arbeitsmarkt braucht und vor allem an den so gefragten praktisch-konkreten IT-Fertigkeiten könnte oft noch gefeilt werden. Dafür qualifizieren gezielte Weiterbildungen von Webdesign bis Linux.

  • Studiengang Markenkommunikation

    Eine Marke wäre nichts ohne ihr Image - und das will professionell gepflegt werden. Studierende der Markenkommunikation erlernen das notwendige Know-how rund um Marketing, Werbung und Markenarchitektur.

  • Journalismus Studium

    Ob politische Meldungen für die Tageszeitung, Reportagen für ein Online-Magazin oder Beiträge fürs Fernsehen - Journalisten bewegen sich in einer facettenreichen Medienwelt. Das nötige Handwerkszeug für Qualitätsjournalismus erlernen und erproben die angehenden Medienmachen in einem Studium Journalistik.

Weitere News im Archiv »